Revitalisierung Villa Henkel L&R Academy [Rengsdorf]

 

Die denkmalgeschützte Villa Henkel mit Park und Nebenanlagen wurde 1911 errichtet und dient heute der international agierenden Unternehmensgruppe Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG als Tagungsgebäude. Im Frühjahr 2016 wurde zuletzt die in die Jahre gekommene Bausubstanz generalsaniert und für die neue Nutzung als Academy umgebaute Immobilie an den Rengsdorfer Medizinproduktanbieter L & R termin- und kostengerecht übergeben. Ein hoher Sanierungsstau und die Spuren der 70er Jahre waren zurückzunehmen, sowie behutsam denkmalgerecht zu revitalisieren. Die Haustechnik und Medienausstattung wurde nutzungsgerecht mit Blick in die Zukunft erneuert und auf einen modernen Schulungsbetrieb ausgerichtet. In Zusammenarbeit mit der Agentur eberle & wollweber COMMUNICATIONS GmbH haben TERNES architekten BDA federführend ein Designkonzept für die Innenausstattung umgesetzt und dabei auf die Marke L & R adaptiert. Die bauliche Neuordnung genügt so den modernsten Nutzungsanforderungen und bewahrt gleichzeitig den geschichtsträchtigen Charme des historischen Villengebäudes. Räumliche Anmutung und der Einsatz von Materialien sind zwischen alt und neu als erlebbare Symbiose im Objekt herausgearbeitet. Neben einer Reihe von Büro-, Besprechungs- und Meetingräumen wurden auch Praxis- und OP-Räume zur Praxisschulung eingerichtet. Lobby und Medialounge runden das Raumprogramm ab und sorgen für Kommunikations- wie auch Erholungsphasen in angenehmem Ambiente abseits des Schulungs- und Trainingsbetriebes.

Prämiertes Auswahlprojekt zum TDA 2017

Logo_AKRLP